LUMAG hgm-85055 – Rasenmäher Rasenmäher manuell, 55 cm, 1,1 l, 11,5 Nm, 4400 W, Benzin

By | July 7, 2018
LUMAG hgm-85055 – Rasenmäher Rasenmäher manuell, 55 cm, 1,1 l, 11,5 Nm, 4400 W, Benzin

Bei einem Hochgrassichelmulchmäher ist das spezielle Mähmesser wie bei einem Rasenmäher angebracht. Die Mulchfunktion wird im Gehäuse durch die besondere Bauweise des Messers gewährleistet. Ein Mulcher hat dafür den Vorteil, dass alles an Ort und Stelle liegen bleiben kann und dort schnellstmöglich verrottet. Der Mulchmäher ist bestens geeignet zur Garten- und Landschaftspflege, zum Mulchen von Straßenbegleitgrün, Verkehrsinseln und schwer zugänglichen Grundstücken. Er dient zum Mähen und Zerkleinern von niedrigen und mittel hohen Gras, das an Ort und Stelle gelassen wird. Die kompakte Bauform und das geringe Eigengewicht machen den HGM-85055 sehr wendig. Ausgestattet mit einem OREGON Messer und Stützrad. Features: Der Mulchmäher ist bestens geeignet zur Garten- und Landschaftspflege, zum Mulchen von Straßenbegleitgrün, Verkehrsinseln und schwer zugänglichen Grundstücken. Er dient zum Mähen und Zerkleinern von niedrigen und mittel hohen Gras, das an Ort und Stelle gelassen wird. Die kompakte Bauform und das geringe Eigengewicht machen den HGM-85055 sehr wendig. Ausgestattet mit einem OREGON Messer und Stützrad. Technische Details Motor/Antrieb: OHV-Benzinmotor Briggs & Stratton 850 Serie Hubraum: 190 cm³ Drehmoment: 11,5 Nm Motorleistung P1: 4,4 kW Kraftstoffinhalt: 1,1 l Start über: Reversierstarter Schnittbreite max.: 550 mm Messer: OREGON Antrieb über: Keilriemen Reifen: Luftbereifung mit Ackerstollenprofil 3.50-6 Max. zulässige Schräglage des Motors: 20° Schall-Leistungspegel LWA: 90 dB (A) Betriebsgewicht: 70 kg Transportgewicht (nto/bto): 70 / 85 kg Verpackungsmaße (L/B/H): 1190 / 680 / 822 mm Lieferung per Spedition mit tel. Avis bei einer Bestellung bitte Telefonnummer hinterlegen. Lieferzeit 3-4 Werktage nach Bearbeitung.

  • Mulchmäher

LUMAG hgm-85055 – Rasenmäher Rasenmäher manuell, 55 cm, 1,1 l, 11,5 Nm, 4400 W, Benzin mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 1.436,35

Angebotspreis: EUR 1.399,00

One thought on “LUMAG hgm-85055 – Rasenmäher Rasenmäher manuell, 55 cm, 1,1 l, 11,5 Nm, 4400 W, Benzin

  1. Thomas Ritter
    10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Erster Eindruck und Erfahrungen, 8. Februar 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: LUMAG hgm-85055 - Rasenmäher Rasenmäher manuell, 55 cm, 1,1 l, 11,5 Nm, 4400 W, Benzin (Werkzeug)
    Ich hatte heute eine Frage zum Mäher und habe daher meine ersten Erfahrungen mit dem LUMAG zusammengefasst. Wenn ich mehr mit dem Gerät gemäht habe, werde ich nachlegen.

    Der von mir bestellte Mulchmäher wird auf zwei grösseren Gartenfläche mit je >3000 qm mit verschiedenen Bepflanzungen wie z.B. Obstbäumen zum Freischneiden der Gräser genutzt.
    Mir ging es darum, einen AS-Mäher zu ersetzen und zu unterstützen.

    Daher hatte ich die Idee, einen Mäher mit einem leicht zu wartenden Briggs&Stratton- Motor zu nehmen, mit dem ich in
    mehreren Rasenmähern und Motorhacken über Jahre gute Erfahrungen gemacht hatte.
    Dann war es auch die Idee, einfach etwas anderes auszuprobieren, um das Gestrüpp und Gras auf unserem Grundstück kurz zu halten.
    Eventuell ist ein anderes Konzept beim Mulchen besser oder einfach stabiler in Betrieb zu halten als der betagte AS-Mäher, an dem immer wieder etwas anderes ausgetauscht oder nachgezogen werden muss (Was bei der grossen Belastung aber auch nicht wundert).

    Die Lieferung dauerte leider etwas länger, weil das Gerät nicht vorrätig war.

    Eine Woche nach dem von Amazon geplanten späten Liefertermin habe ich mich mal gemeldet, um Infos über den Verbleib des Mulchmähers zu bekommen.

    Dann bekam ich die Info über die späte Lieferung und nach insgesamt vier Wochen war das Paket dann da.

    Versand: Sauber verpackt auf Palette mit einem Holzgerüst, an dem alles festgemacht war.
    Sehr einfache Montage, das wird auch so auf der Internetseite des Herstellers in einem Film vorgeführt.

    Vorsicht beim Befüllen mit Motoröl!

    Der Motor ist laut Anleitung trocken, es muss vor der Inbetriebnahme also erst Motoröl eingefüllt werden.
    Ich habe nach Anleitung 0,55 l eingefüllt, beim Starten stellte sich heraus, dass wohl vom Versuchslauf im Werk noch ein Rest Öl drin war.
    Es war also deutlich mehr als der halbe Liter drin.

    Das Gerät qualmte wie verrückt. Nach Absaugen und exakter Füllung mit Öl sowie neuem Start liess dann der Rauch nach.

    Mein Tipp: Erstmal einen viertel Liter reinfüllen und abwarten. Dann den Ölstand prüfen und bis zur Markierung am Ölmessstab füllen.
    Der Mäher muss dazu natürlich gerade stehen. Auch sollte der Ölstand sowieso vor jedem Start geprüft werden.

    Der Viertakter läuft sehr leise, bei den ersten Versuchen hatte ich keinen Gehörschutz wie sonst üblich auf.
    Die Schnittbreite von etwa 55 cm ist etwas schmal, aber das Konkurenzprodukt hat auch nicht viel mehr (60cm).

    Mit dem rechten Hebel wird der Messerantrieb eingeschaltet (der hat noch eine Einschaltsicherung, die erst zurückgeschoben werden muss),
    der linke ist für den Radantrieb, wenn über lange Strecken beides an sein soll, kann ein grosser Bügel an der Führung beide Hebel gleichzeitig herunterdrücken. Wenn was im Weg liegt, lässt man den Hebel los und die ganze Maschine bleibt stehen. Die beiden kleinen Hebel machten auf mich nicht den stabilsten Eindruck, aber bisher funktionieren sie gut.

    Kleine Zweige und Dornen (Brombeeren) werden problemlos mitgeschreddert.

    Unebenheiten im Boden haben bisher keine Probleme gemacht.
    Bisher habe ich ungefähr 8 Stunden damit gearbeitet.

Comments are closed.