Tefal VC1006 Dampfgarer Ultra Compact, 900 W

By | January 24, 2018
Tefal VC1006 Dampfgarer Ultra Compact, 900 W

Tefal VC1006 Ultra Compact

  • Maximaler Nutzen & minimaler Lageraufwand! Patentierte & platzsparende Verstauung: Die Garbehälter lassen sich ineinander stapeln und auf dem Sockel verstauen
  • Drei spülmaschinengeeignete Garbehälter (je ca. 3l)
  • Wasserstandsanzeige und externe Wassereinfüllöffnung (befüllbar während des Kochvorgangs)
  • Deckel: ideal zum Abtropfen und Servieren (auf alle Garbehälter passend)
  • Turbo-Ring zur schnellen Dampferzeugung

Tefal VC1006 Dampfgarer Ultra Compact, 900 W mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 82,99

Angebotspreis: EUR 60,89

2 thoughts on “Tefal VC1006 Dampfgarer Ultra Compact, 900 W

  1. Nordsee
    5.0 von 5 Sternen
    Petra O., 24. Juni 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Tefal VC1006 Dampfgarer Ultra Compact, 900 W (Haushaltswaren)
    Ich kannte schon ein älteres Model von Tefal aber dieser Dampfgarer ist noch besser. Man kann ihn sehr kompakt verstauen und er ist sehr leicht. Das einzige, was bei diesem fehlt ist die Zeitangabe zu der Garzeit direkt auf dem Gerät. Ein kleiner Minuspunkt ist, dass es unmöglich ist den Deckel und Wassersammler so in die Spülmaschine zu platzieren, dass sich dort kein Wasser sammelt 🙁
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Bretoni
    10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Billig, klapprig und ohne vernüftige Anleitung – eine Katastrophe, 26. Mai 2015
    Rezension bezieht sich auf: Tefal VC1006 Dampfgarer Ultra Compact, 900 W (Haushaltswaren)
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
    Der Tefal Dampfgarer wird mit einem lieblosen Beiblatt geliefert, in dem in wenigen Miniaturpiktogrammen bebildert ist, welche Zutat wie lange braucht. Leider sind viele Zeichnungen nicht erkennbar, andere gleichen sich. Bilder aus der allgemeinen Anletiung sind mir ein Rätsel, z. B. das mit dem Auge und den 12 Stunden (siehe Fotos). Ich finde es kastastrophal, ein Produkt auf den Markt zu bringen und den Kunden dann bei der Benutzung im Regen stehen zu lassen: Keine Angaben zur Wassermenge, keine Angaben, in welchen Korb welches Lebensmittel gehört – nichts. Nur die eine kleine Miniübersicht mit ein paar Gemüse und Fleisch-/Fischsorten. Auf der Packung wirbt Tefal mit “einfach in der Handhabung” – wenn ich nicht weiß, wie es geht, kann es auch nicht einfach sein. Auch im Internet auf der Tefal Homepage ist nichts zu finden, kein ausführliches Benutzerhandbuch.

    Kommen wir zum übrigen Teil des Gerätes: Die Körbe sind mit Zahlen nummeriert und lassen sich somit einfach ineinander stecken. Allerdings ist alles aus dünnem Plastik, beim Einsatz der Böden hatte ich Angst, das dünne Plastik bricht schon beim Reinklicken auseinander. Steht der Turm, ist er immens wackelig. Der Schalter ist lediglich mit ein bisschen Silberfarbe angemalt, zwei-drei mal gereinigt und schon wird das weiße Plastik durchschimmern. Das Wasser lässt sich nicht so leicht einfüllen, ohne das es daneben kleckert.

    Das Gerät ist zudem nicht sehr groß, für eine vierköpfige Familie reicht es keinesfalls. Alles in allem wurde hier gespart, was das Zeug hält und dafür ist das Gerät definitiv zu teuer.

    Wer ernsthaft einen Dampfgarer haben möchte, dem empfehle ich den Dampfgarer aus der Philips HD9170/00 Avance Collection. Das Gerät ist wesentlich stabiler, wird mit einem Kochbuch geliefert und einer guten Beschreibung. Mit 1.350 Watt ist er zudem deutlich schneller als das Gerät von Tefal. Beispiel: Ein Kilo Kartoffeln brauchen bei Philips ca. 20 Minuten, bei Tefal 600 Gramm etwa 45 Minuten.

    Wer den Tefal Dampfgarer kauft, dem bleibt nicht viel anderes übrig, als herum zu probieren, um zu wissen, was wie lange was braucht und wie es funktioniert. Dafür, finde ich, sind Lebensmittel aber definitiv zu wertvoll.

    Sicher sehen es die Hersteller nicht so gern, wenn man ihre Testprodukte negativ rezensiert, aber an diesem Produkt kann ich leider kaum ein gutes Haar lassen. Ich kann nicht reinen Gewissens etwas gut bewerten, wenn ich es dermaßen schlecht finde und ich weiß, dass es sich jemand dann voller Erwartung aufgrund guter Rezensionen kauft und dann soetwas auspackt. Die Marke Tefal ist definitiv nicht mehr das, was sie mal war sondern nur noch billig. Schade.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Comments are closed.